Umgang mit Mehrwertsteuersenkung

Hiermit möchten wir Sie gerne darüber informieren, wie wir mit der bevorstehenden Mehrwertsteuersenkung in den kommenden sechs Monaten umgehen wollen.

Hintergrund

Im Rahmen des Konjunktur-Pakets wird es auch eine Absenkung der Umsatzsteuer geben. Die Umsatzsteuer (auch Mehrwertsteuer genannt) sinkt ab dem 1. Juli bis zum Ende des Jahres von 19% auf 16% und von 7% auf 5%.

Wie gehen wir damit um?

Wir haben uns überlegt, die Steuersenkung der Bundesregierung unseren Mitarbeitenden zukommen zu lassen, die in den anstrengenden Wochen beim Lieferservice viel geleistet haben und mit vollem Einsatz für Sie da waren. Wir sind allen Mitarbeitenden wirklich dankbar für ihre Leistung und möchten dies durch eine außerordentliche Lohnerhöhung für die Mitarbeitenden wertschätzen. Daher werden wir die Preise im Webshop und Hofladen unverändert lassen.

Das ganze Team der Höfegemeinschaft Pommern bittet Sie herzlich um Verständnis, dass wir die vorrübergehende Steuersenkung nicht unseren Kundinnen und Kunden, sondern unseren in dieser Zeit sehr geforderten Mitarbeitenden zugutekommen lassen.